menu

Lyrics: Gier

Artist: Das Ich
Album: Staub
Song: Gier
Released: 1994
Rating: 65.0 out of 100Please log in to rate this song.
Gier lyrics
Ich streichle ein versengtes Fell
Ein fernes Licht die Kehle packt
Aus dem Mund tropf Blut zu Boden
Mehrend mit Gedorm vermengt

Ein Mensch noch Warmen strang verpackt
Frehlich pfeift er Heimatlieder
Ein Sprebling trogt es zum Palast
Gefrobig trieft der Speichel nieder

Ich halte aus nicht diese Gier
Will platzend Wut mich geiselnd nehmen
Ich spalte auf mich zu belehren
Es spricht aus mir doch nur ein Tier

Sponsored Links

Tags on Gier

Login to add tags.

Popularity Gier

Nov
2020
Dec
2020
Jan
2021
Feb
2021
Mar
2021
Apr
2021
May
2021
Jun
2021
Jul
2021
Aug
2021
Sep
2021
Oct
2021

Review this song:



To make sure you're not an annoying spambot, please give the correct answer to this calculation:
an an an =

Reviews Gier

No reviews yet! Be the first to make a contribution!
Moron.nl Guide

Still haven't found what you're looking for?